Kampusch fährt Auto ihres Entführers

+
Das ehemalige Entführungsopfer Natascha Kampusch

Wien - In diesem Auto flüchtete Kindsentführer Wolfgang Priklopil einst vor der Polizei. Heute hat den BMW sein Opfer: Natascha Kampusch.

Das berichtet das Vorarlberger Nachrichtenportal vol.at. Natascha Kampusch ist im Besitz des Autos ihres Entführers. Es handelt sich um den weinroten BMW 850i, mit dem ihr Kidnapper Wolfgang Priklopil am 23. August 2006 vor der Polizei flüchtete.

Einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Österreich" bestätigte das Umfeld des heute 21- jährigen Entführungsopfers. Betont wurde, dass Natascha Kampusch den Wagen nicht extra gekauft, sondern gleichzeitig mit den Rechten für Priklopils Haus erworben hatte.

Gleichzeitig bestätigte der Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien, Werner Pleischl, am Mittwoch eine ORF- Meldung, wonach Ermittler des Bundeskriminalamts Einsicht in die Einvernahmeprotokolle von Natascha Kampusch erhalten sollen. Die Staatsanwaltschaft Wien hatte diese bisher unter Verschluss gehalten, um die Interessen der jungen Frau zu schützen und Kampusch keinen Schaden zuzufügen, berichtet vol.at.

„Es hat zu viel öffentliche Kritik an diesem Verhalten gegeben. Uns wurde vorgeworfen, wir würden etwas verheimlichen. Aber wir haben nichts zu verheimlichen", erläuterte Pleischl.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser