Keine Räumung von Roma-Lagern in Deutschland

+
Was steckt dahinter? Frankreichs Prräsident Nicolas Sarkozy behauptete am Rande des EU-Gipfels in Brüssel, dass Merkel gesagt habe, dass Deutschland auch Roma-Siedlungen räumen wolle.

Brüssel - Für große Verwirrung hat der französische Präsident Nicolas Sarkozy beim EU-Gipfel in Brüssel gesorgt. Er behauptete, dass Deustchland auch Roma-Lager räumen wolle.

Lesen Sie auch:

Sarkozy: Auch Deutschland will Roma-Lager auflösen

In Deutschland soll es keine Räumungen von Roma-Lagern wie in Frankreich geben. Entsprechende Äußerungen des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy ließ Bundeskanzlerin Angela Merkel am Abend zurückweisen. Die Kanzlerin habe weder im Europäischen Rat noch bei Gesprächen mit Sarkozy am Randes des Gipfeltreffens in Brüssel über vermeintliche Roma-Lager in Deutschland, geschweige denn deren Räumung gesprochen. Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert nach der Rückkehr in Berlin.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser