Kinderchor von Blitz getroffen: Drei Tote

Madagaskar - Drei Mitglieder eines Kinder- und Jugendchors starben und fünf weitere wurden verletzt, als ein Blitz in die dicht beieinander stehende Gruppe einschlug.

Das berichtete die Tageszeitung „Les Nouvelles“. Das jüngste Opfer war demnach fünf Jahre alt, das älteste 20. Angesichts der heißen Sommertemperaturen habe der 30-köpfige Chor des kleinen Ortes Ambohitromby südlich der Hauptstadt Antananarivo unter freiem Himmel für die kirchliche Weihnachtsfeier geprobt, berichtete die Zeitung. Buchstäblich aus heiterem Himmel sei dann kurz vor Einbruch der Dämmerung ein Gewitter aufgezogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser