Das sind die Kultobjekte der Nuller Jahre

+
Geschmackssache: Diese Gummischuhe, genannt "Crocs", waren im letzten Jahrzehnt einer der großen Trends.

Hamburg - Bionade, Heizpilze und quietschbunte Plastiklatschen: Die letzten zehn Jahre haben jede Menge neue Trends hervorgebracht. Das sind die Kultobjekte der Nuller Jahre:

In den Urlaub geht es mit dem Rollkoffer, das Navi im Handy lotst selbst Fußgänger durch die Stadt und in der Küche ist Bärlauch der letzte Schrei: In den Nuller Jahren, also den Jahren zwischen 2000 und 2009, gab es einen ganzen Haufen neuer Erfindungen - nicht immer notwendig, teils skurril, oft aber trotzdem ganz schön sinnvoll.

Die Autoren Tobias Moorstedt und Jakob Schrenk haben daraus sogar ein Lexikon gemacht - und erzählen in dem Buch "Das Jetzikon: 50 Kultobjekte der Nuller Jahre" (Rowohlt Verlag, 8,95 Euro) Geschichten über die Kultobjekte des letzten Jahrzehnts.

Das sind die Kultobjekte der Nuller Jahre

Das sind die Kultobjekte der Nuller Jahre

Ohne diese Dinge ging in den letzten zehn Jahren gar nichts. Man denke nur an ein Leben ohne Internet-Flatrate und Flachbildschirm. Unvorstellbar! Doch wer weiß, was davon irgendwann einmal in einer Museumsvitrine landet...

Christina Schmelzer

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser