Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vulkanausbruch auf La Palma

Video zeigt, wie sich Lava durch die Wände einer Ferienvilla frisst

Schon länger war mit einem Vulkanausbruch auf der bei Touristen beliebten Ferieninsel La Palma gerechnet worden, am Sonntag (19. September) bestätigten sich dann die Befürchtungen. Tausende Menschen wurden bereits evakuiert, indes bahnt sich die Lava unaufhaltsam ihren Weg.

Erstmals seit 50 Jahren hat sich auf La Palma wieder ein Vulkanausbruch ereignet: Der Cumbre Vieja speit Rauch, Gestein und Lava. Tausende Menschen aus umliegenden Dörfern wurden vorsichtshalber bereits evakuiert. Tage zuvor hatte sich der Ausbruch über tausende kleine und mittlere Erdbeben angekündigt, wie „20min.ch“ berichtet.

Hier nachlesen: Regierung sagt nach Vulkanausbruch auf La Palma Hilfe zu

Das Ereignis wird durch mehrere Fotos und Videos dokumentiert. So auch durch eine Aufnahme, die der Journalist Enrique Rodriguez auf Twitter veröffentlichte. Das Video zeigt, wie sich die Lava durch eine Villa frisst, welche normalerweise für über Tausend Euro in der Woche vermietet wird.

Indes bekämpft die Feuerwehr Buschbrände, die der Vulkanausbruch ausgelöst hatte. Die Bevölkerung wurde von den Behörden aufgerufen, Ruhe zu bewahren.

dp/dpa

Rubriklistenbild: © Twitter/Enrique Rodriguez

Kommentare