Lehrerin schickte Schüler Nacktfotos

Londonderry/USA - Weil sie einem 15-jährigen Schüler per E-Mail Nacktfotos von sich geschickt hat, ist eine Englischlehrerin im US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen worden.

Der 41-Jährigen werde unsittliche Entblößung und Unzucht vorgeworfen, wie die Ermittler am Freitag mitteilten. Der Schüler sagte, die Lehrerin habe ihm ständig SMS mit Sex-Angeboten geschickt und ihn zudem im Klassenzimmer geküsst.

Die Frau wurde gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt und von ihrer Schule beurlaubt. Weil der Schüler jünger als 16 Jahre ist, drohen der Lehrerin nach Polizeiangaben bis zu sieben Jahren Haft.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser