Libyen: Rebellen weiter auf dem Rückzug

+
Libysche Rebellen ziehen sich bei Ras Lanuf zurück.

Tripolis - Die Milizen der Regimegegner in Libyen habe sich am Mittwoch entlang der Mittelmeerküsten weiter zurückziehen müssen.

Unter dem Artilleriefeuer der Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi räumten sie zuerst die Raffineriestadt Ras Lanuf und dann auch den Ölhafen Brega. Das berichteten Fotografen der Fotoagentur epa aus der Region. In Adschdabija, 80 Kilometer östlich von Brega, begannen Zivilisten ihre Sachen zu packen und mit ihren Autos die Stadt zu verlassen.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Die Aufständischen-Truppen sind den Regime-Verbänden an Bewaffnung und militärischer Organisation unterlegen. Ihre jüngsten Vorstöße weit nach Westen am vergangenen Wochenende waren von Luftangriffen der westlichen Militärallianz auf die Gaddafi-Truppen ermöglicht worden.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser