Löschhubschrauber in Vorarlberg im Einsatz

Bremsen überhitzt: Mountainbiker verursacht Waldbrand

  • schließen

Bluden/Vorarlberg - Ein Mountainbiker hat am Sonntagnachmittag am Muttersberg (Bez. Bludenz) in Vorarlberg einen Waldbrand ausgelöst. Eine überhitzte Bremsscheibe des Fahrrads dürfte Polizeiangaben zufolge ein Grasbüschel entzündet haben.

Am Nachmittag des 25.03.2018 kam es in Nüziders im Bereich Muttersberg zu einem Waldbrand. Vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung in schwer zugänglichem Gelände festgestellt werden. Unter anderem durch den Einsatz von zwei Hubschraubern konnten die alarmierten Feuerwehren die Flammen rasch unter Kontrolle bringen, berichtet die APA.

Die Feuerwehr war noch stundenlang mit Nachlösch- und Kontrollarbeiten beschäftigt. Verursacht wurde der Brand durch einen Mountainbiker, der im Zuge einer Downhillfahrt für eine Pause sein Fahrrad in die Wiese legte. Vermutlich aufgrund der überhitzten Bremsscheibe dürfte sich ein Grasbüschel entzündet haben. 

Trotz Löschversuchen durch den Radfahrer breitete sich das Feuer schnell aus. Nach erfolglosen Löschversuchen alarmierte der Mountainbiker die Feuerwehr. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Muttersbergbahn außer Betrieb. Laut Angaben der Polizei bestand zu keiner Zeit eine konkrete Gefährdung für Personen.

mh/Pressemitteilung Polizei Vorarlberg

Rubriklistenbild: © Muttersberg Seilbahn

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser