25 Mann rücken mit schwerem Geschütz an

Feuerwehr Lofer rettet Kalb aus Güllegrube

+
  • schließen

Lofer/Salzburg - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Feuerwehr Lofer am Mittwoch mit 25 Mann aus.

Am 23. Mai, um 16.20 Uhr, wurde die FFW Lofer zur Rettung eines Kalbes aus einer Güllegrube auf einem landwirtschaftlichen Betrieb alarmiert. 

Mit 25 Mann und einem Bagger schafften es die Florianis letztlich, das Kalb unter schwierigen Bedingungen lebend aus der Grube zu befreien. 

amj mit Material der FFW Lofer

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser