Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall unweit der Grenze

Mädchen (13) durchschlägt Windschutzscheibe mit Kopf - lebensgefährlich verletzt

Im oberösterreichischen Reichersberg, unmittelbar an der bayerischen Grenze, hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 13-jähriges Mädchen wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag (15. Juni) im oberösterreichischen Reichersberg, unmittelbar an der bayerischen Grenze. Ein 13-jähriges Mädchen fuhr laut „oe24.at“ auf dem Augustiner Weg in Richtung der Kreuzung mit der Römerstraße, um links in diese einzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 27-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der Römerstraße geradeaus.

Bei der folgenden Kollision durchschlug das Mädchen, welches keinen Fahrradhelm trug, die Windschutzscheibe des Autos. Es wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

(dp/red.)

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare