Auf spanischem Flughafen

Halbnackte und bizarr hergerichtete Leiche von Briten entdeckt

Malaga - Ein besonders bizarrer Anblick bot sich spanischen Ermittlern am Flughafen von Malaga in Spanien. Dort wurde auf einer Bank die gefesselte Leiche eines Briten gefunden. Diese war bizarr hergerichtet worden.

Seine Genitalien waren in eine Thunfischdose gezwängt, außerdem hatte ihm jemand Schinkenscheiben auf das Gesäß platziert. Die halbnackte und gefesselte Leiche eines Briten, die Ende Oktober auf einer Bank vor dem Flughafen von Malaga in Spanien gefunden wurde, bot einen besonders bizarren Anblick, wie der Daily Telegraph berichtet.

Wie die Daily Mail berichtet,

schließt die Polizei ein Sexualverbrechen nicht aus. Die Leiche wurde von einem Mitarbeiter des Flughafens entdeckt. 

Laut der BBC

will das Britische Außenministerium nun eng mit den spanischen Behörden zusammenarbeiten, um die Hintergründe dieses Falls aufzuklären.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser