Mann hält Freundin für Vampir und tötet sie

Moskau - Weil er seine Freundin im Alkoholrausch für einen Vampir hielt, hat ein 53-Jähriger in Russland die Frau mit einer Axt erschlagen.

Der Betrunkene habe in seiner Wohnung überall Blutsauger gesehen, die er mit der Waffe bekämpfen wollte. Dabei traf er seine 54 Jahre alte Partnerin tödlich, wie ein Sprecher der Ermittlungsbehörde in der Stadt Kudymkar am Ural am Donnerstag der Agentur Interfax sagte. Die Leiche legte der Mann in die Badewanne. Als er wieder zu sich kam, erzählte er seiner Nichte, was geschehen war. Die rief die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolvampir)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser