Mann steuert Auto mit einer Latte

+
Die Polizei hat einen Ukrainer, der sein Auto mit Hilfe zweier Holzlatten steuerte, aus dem Verkehr gezogen.

Niederseifersdorf - Latte statt Fuß auf dem Gas: Die Bundespolizei hat auf der Autobahn 4 in Sachsen das waghalsige Fahrmanöver eines 27-Jährigen unterbunden.

Der Mann aus der Ukraine hatte Gas- und Brems-Pedal seines Autos über Holzlatten bedient, wie die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf am Montag mitteilte.

Den Beamten sagte der Mann, er könne nach einer Operation an den Beinen nicht anders fahren. Eine der etwa 70 Zentimeter langen Latten hatte er an der Bremse verschraubt, die andere diente ihm als frei beweglicher “Steuerknüppel“ für das Gaspedal. Die Bundespolizisten zogen den Mann aus dem Verkehr.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser