Dramatisches Unglück in Österreich

Mann überfährt Freundin - 20 Meter mitgeschleift!

  • schließen

Wolfsthal - Ein dramatisches Unglück ereignete sich in Österreich: Ein 30-Jähriger hatte zu viel getrunken und überfuhr seine Freundin - das Auto schleifte sie noch rund 20 Meter mit.

Ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 5. Juli, gegen 12.15 Uhr, ein Fahrzeug im Gemeindegebiet von Wolfsthal in Richtung seiner Wohnadresse.

Nach rund 100 Metern nach dem Ende einer befestigten Straße lag aus bisher unbekannten Gründen vermutlich seine 32-jährige Lebensgefährtin auf dem dortigen Zufahrtsweg. Offensichtlich übersah der alkoholisierte Lenker, ein Alkomattest ergab 1,5 Promille, die auf dem Boden liegende Frau.

Er erfasste sie mit dem Fahrzeug und schleifte sie rund 20 Meter mit. Der 30-Jährige hielt rund 60 Meter nach der Endlage der Frau das Fahrzeug an und bemerkte seinen Angaben zufolge erst jetzt, dass sich eine Person liegend auf der Fahrbahn befindet.

Bei der Annäherung erkannte er sie als seine Lebensgefährtin und leistete sofort Erste Hilfe. Durch den eintreffenden Notarzt konnte jedoch nur mehr der Tod der Frau festgestellt werden. Sie erlitt erhebliche Brustkorb- sowie Rückgratverletzungen.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt - am Leichnam der 32-Jährigen eine Obduktion durchgeführt.

Presse-Aussendung Landespolizeidirektion Niederösterreich/bp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser