Festnahme

Mann mit 47 Waffen droht mit Schulmassaker

+
Der Verhaftete besaß 47 Waffen

Cedar Lake - Ein Mann im US-Staat Indiana mit 47 Feuerwaffen festgenommen worden, nachdem er gedroht hatte, seine Frau in Brand zu stecken und einen Anschlag auf eine nahe gelegene Schule zu verüben.

Bereits am Freitag hatte der 60-Jährige angekündigt, an der Grundschule "so viele Menschen wie möglich“ zu töten, teilte die Polizei am Sonntag mit. In seinem Haus hätten die Beamten 47 Schusswaffen und Munition im Wert von 100.000 Dollar (76.000 Euro) gefunden. Gegen den Mann sei am Samstag Anklage wegen Bedrohung erhoben worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Am Freitag hatte ein Amokschütze 20 Kinder und sechs Frauen in einer Grundschule im US-Staat Connecticut erschossen. Am selben Tag war auch ein 18-Jähriger verhaftet worden, der mit Schusswaffen und Bomben Mitschüler töten wollte.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser