Mann wegen Geiselnahme und Vergewaltigung vor Gericht

+
Ein Mann steht wegen Geiselnahme und Vergewaltigung vor Gericht.

Wuppertal - Weil er eine schwangere 16-Jährige mehr als drei Tage gefangengehalten und vergewaltigt haben soll, muss sich ein 29-jähriger Solinger ab Dienstag vor dem Landgericht Wuppertal verantworten.

Der Mann soll die Jugendliche im Mai auf ihrem Schulweg hinterrücks überfallen und sie in seine rund 400 Meter entfernte Wohnung verschleppt haben. Dort vergewaltigte er die Schülerin nach deren Aussagen mehrfach.

Zur Flucht verhalf dem Mädchen nach ihren Aussagen ein Zufall: Der Angeklagte war demnach von einer Verwandten mit einem Taxi zu einer Konfirmationsfeier abgeholt worden und deshalb in Eile. Daher habe er sein Opfer nicht mehr richtig fesseln können. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann Geiselnahme, Vergewaltigung und den Besitz umfangreichen kinderpornografischen Bildmaterials vor. Ihm drohen dafür bis zu 15 Jahre Haft.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser