Sehr windig, verbreitet mit Regen

+
"Sturmtouristen" genießen am Nordseestrand vor St. Peter-Ording das Orkantief "Felix". Foto: Wolfgang Runge

Offenbach (dpa) - Heute Nachmittag ist es südlich der Donau sonnig und trocken. Der Norden Deutschlands wird von einem Niederschlagsband überquert. Dahinter lockert die Bewölkung von Nordwesten her auf.

Es werden warme 12 bis 16 Grad, am Alpenrand bis 20 Grad. Weiter im Norden geht die Temperatur auf Werte um 7 Grad zurück. Dabei steht der Wind im Fokus, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Es muss mit stürmischen Böen und Sturmböen gerechnet werden. Mit Kaltfrontdurchgang sind schwere Sturmböen möglich, wenn sich Gewitter bilden auch orkanartige Böen. In den Gipfellagen des Berglandes und an der See treten allgemein Böen bis in den Orkanbereich auf.

Deutschlandwetter

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser