Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bayern

Millionenschaden nach Brand in Wertstoffhof

Brand
+
Feuerwehrleute im Kampf gegen die Flammen.

Mitten in der Nacht bricht auf einem Recyclinghof Feuer aus. 200 Einsatzkräfte rücken an. Der Rauch ist zeitweise so stark, dass Anwohner Fenster und Türen schließen müssen.

Rothenburg ob der Tauber (dpa) - Beim Brand eines Recyclinghofs in Bayern ist ein geschätzter Schaden von zwei Millionen Euro entstanden.

Das Feuer war in der Nacht im fränkischen Rothenburg ob der Tauber ausgebrochen und zerstörte fast den kompletten Wertstoffbetrieb, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr war mit 200 Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand.

In den Hallen wurden den Angaben zufolge Kunststoffe und Holz gelagert. Zeitweise war der Rauch so stark, dass Anwohner gebeten wurden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210429-99-397603/3

Kommentare