Chemische Analyse liefert Beweise

Wer hätte das gedacht: So entstand der Mond

+
Vor rund 4,5 Milliarden Jahren entstand der Mond.

Washington - Da gab es sicherlich einen lauten Knall! Vor mehr als vier Milliarden Jahren gab es einen Riesen-Crash im Weltall. Das Produkt: der Mond.

Der Mond ist durch eine gigantische Kollision der jungen Erde mit einem anderen planetengroßen Himmelskörper entstanden. Das belegt eine neue chemische Analyse von Mondgestein.

Die Häufigkeit verschiedener Varianten des Elements Sauerstoff untermauere die Theorie, dass sich der Erdtrabant aus den Trümmern eines solchen Zusammenstoßes vor rund 4,5 Milliarden Jahren geformt habe, schreiben die Wissenschaftler um Daniel Herwartz von der Universität Göttingen im US-Fachblatt Science.

Die acht Planeten: reise durchs Sonnensystem

Die acht Planeten: Reise durchs Sonnensystem

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser