Schock in Oberösterreich

Motorradfahrer (18) fing nach Unfall Feuer - schwer verletzt

Unfallstelle in Selker
+
Ein junger Mann wurde bei einem Unfall in Oberösterreich schwer verletzt.

Selker - Schwerste Verletzungen erlitt ein 18-jähriger Bursche bei einem schrecklichen Unfall in der oberösterreichischen Gemeinde Selker.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am Samstag, den 12. September, um 14.25 Uhr mit seinem Motorrad in Pregarten auf der Gutauer Landesstraße Richtung Gutau. In der Ortschaft Selker wollte er einen vor ihm fahrenden Traktor überholen und übersah dabei, dass ihm ein Pkw, gelenkt von einem 69-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt, entgegenkam und prallte frontal gegen den Pkw.

Beim Anprall fing das Motorrad Feuer und auch der Lenker, der ca. 30 Meter weiter in der angrenzenden Wiese zu liegen kam, begann zu brennen. Er wurde vom Traktorlenker gelöscht. Der Motorradfahrer wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz bzw. dem Notarzt mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen. Der Pkw-Lenker erlitt leichte Verletzungen. Das Motorrad brannte vollständig aus.

Pressemitteilung der LPD Oberösterreich

Kommentare