„Seids Ihr denn verrückt?“

Pumuckl-Eklat: Fans extrem sauer auf Amazon - „Eine Beleidigung!“ 

+
Der Pumuckl und Meister Eder sind wieder da: Auf Amazon Prime Video.

Pumuckl, der kleine rote Kobold, kehrt zurück - und Anbieter Amazon sorgt für einen Eklat: Im Trailer für die Serie wird Meister Eder als verwirrter alter Mann gezeigt. Fans laufen Sturm.

München - Er ist jähzornig, egoman, er lügt, klaut und wird bis heute geliebt: Der Kobold Pumuckl wurde zum Megastar. Für Jahrzehnte hat der Hausgeist, der in München sein Unwesen treibt, die Kindheit deutscher Fernsehzuschauer geprägt. Jetzt ist er wieder zurück und das sorgt für einen Eklat. Nach jahrelanger Abwesenheit kehrt der reimende, rothaarige Kobold zurück auf die TV-Bildschirme und zwar zum Streaming-Dienst Amazon Prime

Video: Amazon zeigt Pumuckl - und macht mit einem frechen Trailer dafür Werbung

Ein Trailer für die Amazon-Serie „Pumuckl" lässt Fans jedoch ausrasten. Schon der erste Satz sorgt bei Kobold-Liebhabern für Schnappatmung: „War der Pumuckl nur Einbildung?“, heißt es da. Schreinermeister Eder wird als verwirrter alter Mann gezeigt, der sich den Kobold nur einbildet.  

Pumuckl-Eklat: „Eine Beleidigung an das Andenken von Gustl Bayrhammer“

Zu viel für eingefleischte Fans: „So ein respektloses Video von Amazon“, wütet ein Fan auf der Facebookseite von „Amazon Prime“.  „Der Trailer ist echt schlecht gemacht... unfassbar. Aber ihr habt erreicht, was ihr wolltet: Aufmerksamkeit“, motzt ein anderer.

„Ihr habt doch voll ein an der Waffel...... Einfach mal wunderschöne Kindheitserinnerungen zu Sch... verwandeln. Respekt“, mokiert sich ein anderer. „Diese Werbung ist ja fast schon eine Beleidigung für den Pumuckl und an das Andenken von Gustl Bayrhammer“, tobt ein weiterer Fan.  „LSD in Minga? Seids Ihr denn verrückt?“, wettert der nächste. 

Wie auch immer: Bald heißt es wieder: „Hurra, hurra, der Pumuckl ist wieder da ...“ 
es

Auch wegen einer anderen Aktion muss sich Amazon nun Kritik anhören - denn eine neue Kooperation dürfte viele Zeitschriftenhändler ärgern. Eine Paket-Revolution des Onlinegiganten könnte viele Fans derweil freuen.

Auch interessant: Heidi Klum lädt nach München ein, doch viele Fans lehnen ab: „Sorry, bin leider zu dick“

Neues Promi-Traumpaar:GNTM-Kandidatin angelt sich Weltmeister 

Hier sehen Sie den ganzen Pumuckl-Trailer von Amazon

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT