Mutter ertränkt sich und ihre drei Kinder

New York - Tödliches Ende eines Familienstreits: Eine Mutter hat sich und drei ihrer Kinder in einem Fluss ertränkt. Einen Sohn ließ die Frau zuvor aussteigen.

Eine Mutter hat sich und ihre drei Kinder in einem Fluss ertränkt. Wie die Feuerwehr in Newburgh im US-Staat New York mitteilte, fuhr die Frau nach einem Familienstreit ihren Wagen mit zwei Söhnen im Altern von fünf und zwei Jahren sowie einer elf Monate alten Tochter über eine Bootsrampe in den Hudson-River. Das Auto versank sofort, alle vier Insassen des Minivans ertranken.

Einen zehn Jahre alten Sohn hatte die Frau zuvor abgesetzt. Er alarmierte die Feuerwehr. Taucher suchten in dem trüben Wasser des Hudson mehr als eine Stunde, bevor sie den Wagen und die Ertrunkenen in drei Metern Tiefe, etwa zehn Meter vom Ufer entfernt fanden.

dadp

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser