Mutter filmte Tochter (2) beim Kiffen

+
Die Frau gab dem Mädchen nach Polizeiangaben im August eine Marihuana-Zigarette und filmte das Kind beim Rauchen.

Cincinnati - Eine junge Mutter im US-Staat Ohio soll ihrer zweijährigen Tochter Marihuana gegeben haben. Dann soll sie ihr Kind beim Kiffen gefilmt haben. Jetzt kommt mächtig Ärger auf sie zu.

Staatsanwalt Joseph Deters erklärte am Mittwoch, gegen die 21-Jährige sei Anklage wegen Gefährdung des Kindeswohls und anderer Vorwürfe erhoben worden. Die Frau gab dem Mädchen nach Polizeiangaben im August eine Marihuana-Zigarette und filmte das Kind beim Rauchen. Eine bisher unbekannte Person reichte den Film an das Jugendamt weiter. Die Mutter sitzt derzeit in Haft. Ihr drohen bei einer Verurteilung elf Jahre Haft.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser