Mutter fuhr mit Tochter im Pappkarton auf dem Autodach

+
Wie dieses Kind in Indonesien ist ein amerikanisches Mädchen von ihrer Mutter in einem Pappkarton transportiert worden.

Albertville/USA - Eine Mutter hat ihre Tochter in einen Pappkarton steigen lassen, den sie anschließend auf dem Dach ihres Auto transportierte. Befestigt war das Kind mit einem Kleiderbügel.

Eine Amerikanerin ist mit ihrer Tochter in einem Pappkarton auf dem Autodach erwischt worden. Die 37-Jährige wurde wegen Gefährdung eines Kindes angeklagt und am Montag auf Kaution zunächst auf freien Fuß gesetzt. Die 13-jährige Tochter blieb unverletzt und wurde in die Obhut von Verwandten übergeben.

Die Frau rechtfertigte sich laut Polizei damit, der Pappkarton sei zu groß gewesen, um ihn im Auto zu befördern. Sie habe ihre Tochter in den Kasten steigen lassen, um ihn auf dem Dach zu halten. Das Kind war nach Worten der Mutter nicht in Gefahr. Immerhin habe sie die Box mit einem Kleiderbügel auf dem Van befestigt. Die Polizei im Staat Alabama war am Sonntag von Zeugen alarmiert worden, die berichteten, auf einer Schnellstraße sei ein Auto mit einem Kind auf dem Dach unterwegs.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser