Mutter lässt Zweijährige Marihuana rauchen

Cincinnati - In den USA hat eine Mutter zugegeben, ihrer zweijährigen Tochter Marihuana gegeben und sie beim Rauchen mit ihrer Handy-Kamera gefilmt zu haben.

Die 21-Jährige habe sich schuldig bekannt, teilte ein Gerichtssprecher am Donnerstag in Cincinnati mit. Die Behörden waren auf den Fall aufmerksam geworden, nachdem jemand das Handy-Video dem Jugendamt zugespielt hatte. Das Kleinkind lebt nun vorerst bei Verwandten.

Der Mutter drohen wegen Drogenvergehen und Beweismanipulation bis zu sechseinhalb Jahre Haft. Vor dem Urteil, das für den 16. Dezember erwartet wird, soll ihr Geisteszustand untersucht werden. Nach Angaben ihres Anwalts ist die Frau depressiv und leidet unter einer Lernschwäche.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser