Mutter springt mit Tochter aus 17. Stock - Kind überlebt

+
Mit mehreren Knochenbrüchen und anderen Verletzungen wurde ein vierjähriges Mädchen ins Krankenhaus gebracht, das in den Armen seiner Mutter einen Sprung aus dem 17. Stock überlebt hatte.

Hongkong - Einen Sturz aus dem 17. Stock eines Wolkenkratzers hat ein vierjähriges Mädchen in Hongkong überlebt. In Selbstmordabsicht hatte sich die Mutter mit ihrem Kind im Arm in die Tiefe gestürzt.

Die kleine Leung Ka-yee war bei Bewusstsein, als sie schluchzend in den Armen ihrer toten Mutter gefunden wurde. Ihre 32 Jahre alte Mutter war in Selbstmordabsicht mit der Tochter aus einem Fenster gesprungen. Beide landeten auf einer überdachten Brücke drei Meter über dem Erdboden, sagte ein Polizeisprecher. Das Kind kam am Dienstag mit gebrochenen Knochen und anderen Verletzungen ins Krankenhaus.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser