Rästelhafter Blutsee in Texas

+
Dieser mysteriöse See leuchtet blutrot

Texas - Ein rätselhafter Blutsee in Texas mit toten Fischen und Alligatoren sorgt für Aufregung. Streng gläubige Christen befürchten sogar das Ende der Welt. Doch was ist der wirkliche Grund für die blutrote Färbung?

Angst und Schrecken machen sich in Texas breit. Der See im San Angelo State Park ist blutrot gefärbt! Sogar tote Fische und Alligatoren treiben umher. Laut Express sehen strenggläubige Christen den Blutsee als Vorzeichen einer bevorstehenden Apokalypse. In Panik werden Hamstereinkäufe getätigt.

Doch was ist schuld an der seltsamen Rotfärbung des Sees?

Die Experten sind sich einig: Das Chromatiaceae-Bakterium sorgt für die unheimliche Veränderung. Durch die lang anhaltende Dürre ist der See ausgetrocknet, dem Wasser fehlt neuer Sauerstoff. Hier können sich die Bakterien ungehemmt breit machen. Der Weltuntergang steht uns also noch nicht bevor...

Abgefahren! Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

kh

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser