Neda ist „Person des Jahres“

+

London - Die britische Zeitung „The Times“ hat die bei den Protesten im Iran erschossene Studentin Neda Agha-Soltan zur „Person des Jahres“ gekürt.

Die 26-Jährige sei zum „weltweiten Symbol des Widerstands gegen die Tyrannei“ geworden, erklärte die Zeitung am Samstag auf ihrer Titelseite. Die junge Studentin habe sich den Protesten im Juni angeschlossen aus Wut darüber, „wie das Regime die Präsidentschaftswahl stahl“, hieß es in dem Artikel weiter. „Sie hatte keine Ahnung, was für Auswirkungen dies haben wird."

dpa

Lesen Sie dazu auch:

Iran: Polizei geht wieder gegen Demonstranten vor

Ahmadinedschad will Mord an Neda aufklären

Nedas Tod: Protest im Iran hat ein Gesicht

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser