Neue Details in Strauss-Kahns Pariser Affäre

+

Paris - Die Vorermittlungen gegen den früheren IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn in Paris haben ein pikantes Detail zum Vorschein gebracht.

Die Mutter der Frau, die ihn der versuchten Vergewaltigung während eines Interviews beschuldigt, hatte eine Affäre mit Strauss-Kahn. Das berichtet die französischen Zeitung "L'Express" online. Einvernehmlich, aber durchaus brutal sei ihr Verhältnis gewesen, soll sie im Polizeiverhör gesagt haben. Anne Mansouret ist eine Parteifreundin des Sozialisten Strauss-Kahn.

Frei ohne Kaution: Strauss-Kahn doch kein Vergewaltiger?

Frei ohne Kaution: Strauss-Kahn doch kein Vergewaltiger?

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser