Übergriffe in Neumarkt am Wallersee

Acht Kinder missbraucht: Ex-Kindergärtner angeklagt

  • schließen

Neumarkt am Wallersee - Er hat mehrere Kinder sexuell missbraucht. Jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen ehemaligen Kindergärtner:

Im November vergangenen Jahres hatte sich der Mann selbst der Polizei gestellt. Der 24-Jährige hatte damals drei Übergriffe auf Kinder gestanden. Wie Antenne Salzburg berichtet, erhebt die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage.

"Zum Teil schwer sexuell missbraucht"

Der Mann habe mittlerweile ein neues Geständnis abgelegt und Übergriffe auf insgesamt acht Kinder zugegeben. Die meisten davon geschahen offenbar im Kindergarten Neumarkt am Wallersee, wo der 24-Jährige als Kindergärtner arbeitete. "Hier sind insgesamt sechs Kinder betroffen, die er zum Teil schwer sexuell missbraucht hat, also zwei Kinder hat er hier schwer sexuell missbraucht. Da geht es darum, dass hier dem Beischlaf gleichzusetzende Handlungen vorgenommen wurden," so ein Staatsanwalts-Sprecher zu Antenne Salzburg.

Momentan ist der Ex-Kindergärtner noch auf freiem Fuß, sobald die Anklage jedoch rechtswirksam wird, kann der Prozess starten. Dem ehemaligen Pädagogen drohen dann bis zu zehn Jahre Haft.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser