USA: Neuntklässler erschießt Mitschüler

Madison - In einer Schule im US-Staat Alabama ist ein 14-jähriger Junge am Freitag nach einem Streit von einem Mitschüler erschossen worden.

Sowohl das Opfer als auch der Täter besuchten die neunte Klasse der Discovery Middle School in Madison. Gerüchten zufolge stritten sich die beiden Schüler über einen Eintrag im Internet. Die Polizei wollte das zunächst nicht bestätigen und erklärte, die Hintergründe der Tat seien noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser