Unverhofft kommt oft

Schwanger trotz Verhütung: Cheyenne Ochsenknecht erwartet Nachwuchs

Cheyenne Ochsenknecht ist schwanger
+
Cheyenne Ochsenknecht ist schwanger.

Österreich - Eigentlich hatte Cheyenne Ochsenknecht in naher Zukunft keine Babys geplant. Obwohl sie verhütete wurde sie jetzt aber doch schwanger.

Model Cheyenne Ochsenknecht ist gerade einmal süße 20 Jahre alt und hatte eigentlich noch nicht vor, Kinder zu bekommen. Auf Instagram äußert sich die Tochter von Uwe und Natascha Ochsenknecht ganz offen über die Tatsache, dass sie unverhofft trotz Verhütung schwanger wurde. Denn sie hat eigentlich mit Goldspirale verhütet.

Der Nachwuchs sei ein Wunschkind hatte sie auf VIPstagram vor Kurzem noch. „Wir haben jetzt nicht gesagt ‘Komm, wir werden schwanger.’ Oder haben das nach meinem Zyklus geplant, sondern es ist trotz meiner Goldspirale passiert“, kommentiert die 20-Jährige das frühere Statement auf Instagram.

Als ein Fan nachfragte, warum sie von Wunschkind spreche, wo sie doch verhütet habe, legte sie nach, dass ihr vorher schon klar gewesen sei, dass auch die Spirale nur zu 99 Prozent sicher sei. Die Möglichkeit, dass sie trotzdem Nachwuchs bekommen könne, war ihr also augenscheinlich bewusst. Die werdende Mama sei sehr glücklich über die Schwangerschaft, versicherte sie.

Auf den Sozialen Medien wolle sie das Kind später mal nicht zeigen, zumindest nicht das Gesicht, so Cheyenne weiter. Der Nachwuchs solle später mal selber entscheiden, ob er im Rampenlicht stehen wolle, oder nicht. Heiraten wolle das Paar jetzt erst mal nicht, erklärte sie in ihren Instagram-Stories weiter. Mit ihrem Freund Nino ist Cheyenne nun schon seit eineinhalb Jahren zusammen.

jv

Kommentare