Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Verkehrsunfall in Hinterriß nahe deutscher Grenze

Rennradfahrer (55) verstirbt nach Frontalzusammenstoß mit Motorradfahrer (20) aus Bayern

Am Montag (28. Juni) gegen 13 Uhr lenkte ein 20-jähriger aus Bayern sein Motorrad alleine mit entsprechender Ausrüstung auf der Rißtaler Straße on Vorderriß (Deutschland) kommen in Richtung Hinterriß taleinwärts.

Hinterriß (Österreich) - Zur gleichen Zeit lenkte ein 55-jähriger Deutscher aus Baden-Württemberg sein Rennrad in entgegengesetzter Richtung talauswärts. Unmittelbar vor der Leckbachbrücke kam es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision zwischen dem Motorradfahrer und dem Radfahrer, wobei beide Lenker zu Sturz kamen. Der Motorradfahrer schlitterte nach der Kollision mit seinem Motorrad etwa 25 Meter weiter und kam unmittelbar vor dem Leckbach verletzt zum Stillstand.

Der Radfahrer kam schwer verletzt auf der Fahrbahn zu liegen. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer begannen sofort mit den Erste Hilfe Maßnahmen und verständigten die Rettung.

Der 55-jährige Radfahrer verstarb trotz eingeleiteter Erste Hilfe Maßnahmen durch die Ersthelfer und Versorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle. Der 20-jährige Motorradfahrer wurde nach Erstversorgung an der Unfallstelle vom Notarzthubschrauber C1 in das Klinikum nach Murnau (D) verbracht. Die Rißtaler Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Jenbach

Rubriklistenbild: © Bert Spangemacher/dpa

Kommentare