Papst unterschreibt Brief zum Missbrauchsskandal

Rom - Papst Benedikt XVI. unterschreibt heute den Hirtenbrief zum Missbrauchsskandal in der irischen Kirche. Der Vatikan veröffentlicht den Brief an die irischen Bischöfe aber erst morgen.

Erwartet wird, dass das Schreiben auch Konsequenzen für die katholische Kirche in Deutschland zieht. Denn im Vatikan hatte es geheißen, der Skandal im Heimatland des deutschen Papstes habe das Erscheinen des Schreibens verzögert.

Benedikt will mit dem Brief den von Skandalen erschütterten Kirchen zu Reue, Heilung und Erneuerung verhelfen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser