Party endet tödlich

Washington - Blutiges Ende einer Geburtstagsparty: Nach einer Feier in Los Angeles in Kalifornien gingen die Gäste am frühen Samstagmorgen auf der Straße mit Messern und Pistolen aufeinander los.

Ein 22-Jähriger wurde durch mehrere Schüsse getötet, sieben weitere Partygäste erlitten Schussverletzungen. Drei junge Leute trugen bei der Auseinandersetzung Stichwunden davon, teilte die Polizei am Samstagabend nach Angaben des Senders CNN mit. Der Grund für den Streit war nicht bekannt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser