Pitbull zerfleischt Frau (71)

Bangkok - Ein Pitbull hat in Thailand eine 71-jährige Frau zerfleischt. Wie es zu der furchtbaren Attacke kam und was mit dem Tier jetzt passiert:

Der zweijährige Hund sei über die Mutter seines Herrchens hergefallen, berichtete die Polizei in Bangkok am Mittwoch. Das Tier sei womöglich durch die Überschwemmungen, die das Haus fast zwei Monate unter Wasser gesetzt hatten, gestresst gewesen und deshalb aggressiv geworden, sagte ein herbeigerufener Tierarzt.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Der Hund biss der Frau in die Arme, ins Gesicht und in den Hals und biss dabei ihre Halsschlagader durch, berichtete die Polizei. Sie hatte keine Überlebenschance. Der Tierarzt betäubte den Pitbull mit einer Spritze. Er kam in ein Tierheim.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser