Piusbruderschaft: Priesterweihe trotz Kritik aus dem Vatikan

+
Ungeachtet der Kritik will die Piusbruderschaft in ihrem Seminar Priester weihen. 

Frankfurt/Main - Trotz des jüngsten Machtworts des Vatikans finden die geplanten Priesterweihen der Piusbruderschaft aller Voraussicht nach statt.

Lesen Sie auch:

Vatikan: Weihen illegitim

Bischof schaltet Vatikan ein

Das sagte der Medienbeauftragte der Glaubensgemeinschaft in Deutschland, Pater Andreas Steiner, am Freitag der Nachrichtenagentur AP. Eine entsprechende Direktive des Generalhauses der Bruderschaft sei im Entstehen und werde in Kürze veröffentlicht.

Der Vatikan hatte am Mittwoch seinen Standpunkt bekräftigt, wonach die für Ende Juni im bayerischen Zaitzkoven geplanten Priesterweihen unzulässig sind. Solange die Bruderschaft keine kanonische Stellung in der Kirche habe, übten auch ihre Amtsträger keine rechtmäßigen Ämter in der Kirche aus.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser