Protest gegen Austrocknung: 200 halbnackte Aktivisten im Toten Meer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
2 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
3 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
4 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
5 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
6 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
7 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.
8 von 16
Der Fotograf Spencer Tunick versammelte wieder Aktivisten um für die Umwelt zu protestieren. Der Künstler, der für seine Bildinstallationen mit nackten Menschen berühmt ist, badete mit 200 Umweltaktivisten im Toten Meer. Damit will man auf die Austrocknung aufmerksam machen.

Protest gegen Austrocknung: 200 halbnackte Aktivisten im Toten Meer

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare