Raumsonde fotografiert Frühling auf dem Mars

+
So sieht der Frühling auf dem Mars aus.

Paris - Die europäische Raumsonde “Mars Express“ hat Bilder vom eisigen Frühling am Südpol des Roten Planeten gesendet.

Auf den Fotos sei eine rund 500 Meter dicke Eisschicht zu sehen, teilte die europäische Raumfahrtagentur ESA am Dienstag in Paris mit. Teilweise sei das Eis von dunklem Staub bedeckt. Auch zahlreiche Dünen und Krater seien erkennbar. Einige der Dünen verliefen erstaunlich parallel, ihre Entstehung sei noch ungeklärt.

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

"Hubble": Die schönsten Bilder aus dem All

Die erst jetzt veröffentlichten Bilder seien bereits im Januar entstanden, als auf dem Roten Planeten Frühling herrschte, teilte die ESA mit. Inzwischen sei auf dem Süd-Mars der Sommer ausgebrochen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser