Pressemeldung Landespolizei Salzburg

60-Jähriger stürzt beim Mineraliensammeln 70 Meter in den Tod

Rauris/Pinzgau - Ein tragischer Alpinunfall hat sich Montagnachmittag im Forsterbachtal in Rauris ereignet. Der Begleiter des 60-jährigen Mannes konnte nur hilflos zusehen.

Am 12.11.2018 gegen 14.10 Uhr stürzte ein 60-jähriger Einheimischer beim Mineraliensammeln im Forsterbachtal ca. 70 Meter in einer Rinne ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. 

Der Vorfall wurde von seinen beiden Begleitern sofort telefonisch gemeldet und mit dem Notarzthubschrauber gelangte der Notarzt zur Unfallstelle. Der Arzt konnte nur mehr den Tod des Alpinisten feststellen. 

Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen und zu Tal gebracht.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Rubriklistenbild: © AKTIVNEWS

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT