Reisebus fängt kurz vor Tunnel Feuer

+

Pfarwerfen - Ein Motorbrand bei einem Reisebus auf der A10 bei Pfarwerfen im Salzburger Land ist grade nochmal glimpflich verlaufen. Der Fahrer stoppte kurz vor einem Tunnel.

Der Motor war vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Der Fahrer merkte kurz vor einem Autobahntunnel die Flammen selber und brachte sein Fahrzeug am Pannenstreifen der Autobahn zum Stehen. Dann begann er sofort mit dem löschend es Feuers und konnte die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehren aus Werfen und Pfarwerfen eindämmen, so dass diese die Flammen endgültig löschen konnten.

Während des Feuerwehreinsatzes war eine Spur der A10 gesperrt, jedoch gab es fast keine Verkehrsbehinderungen. Am Reisebus entstand erheblicher Sachschaden.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser