Riesiger Waldbrand in Arizona tobt weiter

+
Riesiger Waldbrand im US-Staat Arizona: Eine Auto fährt nahe der Stadt Eagar neben einer gewaltigen Rauchwand.

Springerville - Weitere 2.000 Menschen sind vor einem riesigen Wald- und Buschbrand im US-Staat Arizona in Sicherheit gebracht worden.

Die Flammen bedrohten am Dienstag die beiden Ortschaften Eagar und Springerville im Osten des Staates, wie die Behörden mitteilten. Mit weiteren Evakuierungen wurde gerechnet.

Verheerende Waldbrände in Arizona

Verheerende Waldbrände in Arizona

Das zweitgrößte Feuer in der Geschichte des Staates breitete sich auf eine Fläche von 1.300 Quadratkilometern aus. Der Brand tobt seit mehr als einer Woche und wird von starkem Wind angefacht. Mehrere kleinere Ortschaften mit insgesamt etwa 2.700 Einwohnern wurden bereits evakuiert. Tausende Feuerwehrleute sind im Einsatz.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser