Schrecklicher Unfall bei Braunau

Mehrfach überschlagen: Fahrer (36) aus Auto geschleudert - tot

+
  • schließen

Roßbach/ Bezirk Braunau - Am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr kam es kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze zu einem tragischen Unfall. Wenige Stunden nachdem ein 36-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mehrfach überschlagen hatte, verstarb der junge Mann im Krankenhaus. 

Ein 36-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 2. April gegen 19.30 Uhr mit seinem Auto im Gemeindegebiet von Roßbach auf der Roßbacher Landesstraße Richtung Altheim. Im Bereich der Ortschaft Hub setzte der Mann auf einer unbegrenzten Landstraße zum Überholen an, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Pressemeldung bekannt gab. 

Auf einer annähernd geradeaus verlaufenden Strecke zog der 36-Jährige mit seinem Wagen an einem anderem Auto vorbei. Nachdem er sich wieder rechts eingeordnet hatte, verriss der Fahrer aus noch ungeklärte Ursache das Lenkrad nach links und verlor so die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links ins Bankett, prallte in einem Straßengraben gegen einen verrohrten Wasserdurchlauf einer landwirtschaftlichen Grundstückzufahrt und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. 

36-jähriger Fahrer wird aus Wagen geschleudert

Dort dürfte sich der Wagen laut Landespolizeidirektion Oberösterreich mehrfach überschlagen haben, ehe des Auto etwa 120 Meter weiter auf den Rädern in der Wiese rechts neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb unweit seines Autos am Fahrbahnrand liegen. 

Zeugen der Tragödie eilen zum Unfallopfer und leisten Erste Hilfe


Die Insassen des überholten Autos eilten zur Unfallstelle und leisteten sofort erste Hilfe. Der 36-jährige Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber Europa Drei mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Die Freiwillige Feuerwehr Roßbach stand mit 23 Mann im Einsatz, sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn.

Am Mittwochmorgen teilte nun das Unfallkrankenhaus Salzburg mit, dass der 36-jährige Mann bereits am Dienstagabend gegen 21 Uhr seinen schweren Verletzungen erlag. 

mz/Pressemeldung Landespolizeidirektion Oberösterreich/ Pressemeldung Freiwillige Feuerwehr Roßbach

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT