Rottweiler zerfleischen Österreicherin

+
Zwei Rottweiler haben in Österreich eine 78-jährige Frau zerfleischt - bei ihr kam jede Hilfe zu spät.

Wien - Rottweiler haben in Österreich eine 78-jährige Frau zerfleischt. Die Hunde gehörten ihrem Sohn. Der genaue Hergang des tragischen Unfalls war zunächst Unklar.

Sie sei im Innenhof ihres Hauses in der Nähe des niederösterreichischen Gänserndorf von den beiden Hunden getötet worden, berichtete die Nachrichtenagentur APA am Freitag.

Der genaue Hergang des tragischen Unfalls war zunächst unklar. Eine Bekannte fand die Frau am Donnerstagabend auf dem Boden liegend und alarmierte sofort die Rettungskräfte.

Jedoch kam jede Hilfe zu spät. Die beiden fünfjährigen Rottweiler-Rüden hätten dem Sohn des Opfers gehört und auch als Wachhunde gedient, hieß es. Die Tiere wurden eingeschläfert.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser