Unfassbarer Vorfall in Salzburg

Ohne Sprit, dafür mit Bier und Wein: Autofahrerin parkt mitten auf Autobahn

  • schließen

Salzburg - Unfassbarer Vorfall in Salzburg: Am Samstagmorgen um 5 Uhr wurde eine Polizeistreife auf der Westautobahn (A1) auf einen auf dem Fahrstreifen und mit eingeschalteter Warnblinkanlage abgestellten Wagen aufmerksam. 

Auf dem Autodach konnten auch noch eine Bier- und Weinflasche festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest bei der 24-jährigen Fahrerin aus Seekirchen ergab einen Wert von 0,63 mg/l. Es war der Sprit an ihrem Fahrzeug ausgegangen. Daher kamen sie auf der Autobahn, an einer äußerst gefährlichen Stelle, zum Stillstand. 

Mit Unterstützung der Autobahnpolizei Anif wurde bei einer Tankstelle Benzin geholt, das Fahrzeug zur Autobahnstation Söllheim verbracht und dort versperrt abgestellt. Der Fahrzeugschlüssel wurde abgenommen. Der Führerschein wurde der Frau an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und sie wird bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.

Landespolizeidirektion Salzburg/mw

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser