Salzburg: Bewaffneter Raubüberfall auf Kiosk

+
Der Kiosk-Besitzer.

Salzburg - Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Kiosk kam es am Freitagmorgen in Salzburg. Die Täter zwangen den Kiosk-Besitzer dazu, ihnen das Bargeld und Zigaretten auszuhändigen.

Der Schäferhund des Ladenbesitzers.

Am Freitagmorgen, gegen 5.15 Uhr, kam es in Salzburg zu einem bewaffneten Raubüberfall. Der Kiosk-Besitzer wollte gerade seinen Laden öffnen, als plötzlich mehrere bewaffnete Täter hineinstürmten. Sie zwangen den Mann dazu, ihnen das Bargeld und Zigaretten auszuhändigen. Anschließend flohen die Täter in Richtung der Kendlerstraße. Verletzt wurde bei dem Überfall glücklicherweise niemand.

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser