Frau (72) stirbt bei Brand in Wohnblock

+

Salzburg - In einem Wohnblock in Salzburg brach am Mittwochabend aus noch ungeklärter Ursache Feuer aus. Eine 72-jährige Frau kam in den Flammen ums Leben.

Bei einem Brand in einem Wohnblock an der General Keys Straße in Salzburg kam am Mittwochabend eine 72-jährige Frau ums Leben. Das Feuer brach im Kinderzimmer der Wohnung aus. Etliche Nachbarn hatten dichte Rauchentwicklung aus der Wohnung wahrgenommen und sofort die Feuerwehr verständigt. Diese konnte die Flammen im sechsstöckigen Wohnhaus nur von außen bekämpfen, da das Treppenhaus bereits extrem verraucht war. Die Bewohner wurden deshalb aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben und die Löscharbeiten abzuwarten.

Nach dem das Feuer gelöscht war, wurden die 20 weiteren Bewohner des Hauses evakuiert. Ein Mann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde nach notärztlicher Behandlung ins Universitätsklinikum eingeliefert. Für die Wohnungsinhaberin jedoch kam jede Hilfe zu spät: sie war in ihrer Wohnung verbrannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Wohnungsbrand in Salzburg

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser