Wahnsinn: Frau schubst Touristinnen vor Bus!

Salzburg - Eine unglaubliche Tat: Eine 45-Jährige schubste zwei koreanische Touristinnen vor einen Linienbus. Das Motiv der Salzburgerin ist noch völlig unklar.

Am späten Donnerstagnachmittag, 16. April, schubste eine 45-jährige Frau aus Salzburg aus bis dato nicht bekannten Gründen zwei Damen aus einer koreanischen Urlaubergruppe auf die Straße in der Salzburger Innenstadt. Zur gleichen Zeit fuhr der Citybus im Schritttempo an der Touristengruppe vorbei. Die beiden Opfer konnten sich zwar am Bus abstoßen, kamen jedoch zu Sturz und verletzten sich dabei leicht.

Pressemeldung LPD Salzburg

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser