+++ Eilmeldung +++

Epizentrum im Raum Osaka

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

Schweres Erdbeben erschüttert Japan - mindestens drei Tote

In Salzburg-Gnigl

Perchten begeistern rund 10.000 Zuschauer

+

Salzburg - Rund 10.000 Zuschauer kamen zu einem der größten Perchtenumzüge der Region in den Stadtteil Gnigl. Dort trieben 900 Perchten aus 38 Passen ihr "Unwesen"!

Aus Sicherheitsgründen waren offene Feuer und Pyrotechnik diesmal verboten, doch auch so beeindruckten die furchteinflößenden Perchten die kleinen und großen Besucher. Diese waren teilweise sogar aus Oberösterreich oder dem Raum Landshut angereist, um den Umzug zu verfolgen.

Perchtenlauf in Salzburg-Gnigl

Wie die Presseagentur Aktivnews berichtet, verlief der Umzug diesmal außerordentlich friedlich. Neben freiwilliger Feuerwehr und dem Roten Kreuz sorgten auch unzählige freiwillige Ordner für einen stimmungsvollen Perchtenumzug.

Aktivnews/mw

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser