Mann stürzt in eiskalte Salzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Dramatische Szenen haben sich am Nachmittag in Salzburg abgespielt. Ein Mann war in die eiskalte Salzach gestürzt und klammerte sich verzweifelt an einen Brückenpfeiler.

Zeugen berichteten gegenüber salzburg24.at, dass der etwa 30-jährige Mann auf dem Brückengeländer der Staatsbrücke balanciert und anschließend in den Fluss gestürzt sei. Daraufhin wurden die Berufsfeuerwehr und weitere Rettungskräfte alarmiert, die sich dem Verunglückten mit Booten näherten. Der Mann hatte sich an einem Brückenpfeiler festgehalten, ehe er mit starken Unterkühlungen gerettet und in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Die Salzach dürfte momentan eine Wassertemperatur zwischen drei und vier Grad haben.

Rettungsaktion an der Salzach

redbgl24/mw

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser